Augenprothesen – Kunststoffaugen

Damals 1951

Optische Kunststoff-Augenschalen – Typ: Haptik-Skleral-Augenschalen von 1951 bei Kaue, München.

 

Jetzt, für Sie

Passform-Augenprothesen aus medizinischem Kunststoff von Kaue in München.

 

Stationen:

  • 1951 Optische Kunststoff-Augenschalen im In- und Ausland
  • 1979 Industrielle Fertigung von kosmetischen Augenschalen und Augenprothesen aus Kunststoff. Pförtner/Kaue, Buenos Aires
  • 1988/89 Passform-Augenprothese/Augenschalen aus Kunststoff.

Erfolgsgeschichten

Eine Erfolgsgeschichte mit Kunststoff – Augenprothesen von Kaue.

Pat. mit Mikrophthalmus war früher woanders mit Glasaugen versorgt worden, die für ihn durchweg schmerzhaft und unverträglich waren. Im 3. Lebensalter wurde Pat. von uns mit einer Passform-Augenprothese aus medizinischem Kunststoff versorgt, die sofort sehr gut vertragen wurde.

Um mit dem Wachstum auch die Augenhöhle natürlich zu vergrößern, wurde das künstliche Auge / Skleralaugenschale mehrfach angeglichen und stets hervorragend vertragen.

Patient Lebensalter 3 Jahre Mikrophthalmus

 

Patient Erstversorgung 3 Jahre

 

Patient Nachversorgung 8 Jahre

 

Patient Nachversorgung 10 Jahre

 


Zusammen mit der Augenklinik, wurden 1989/90 von Willi KAUE in München für Säuglinge u. Kleinkinder die Anfertigung von Passform-Augenprothesen aus medizinischem Kunststoff entwickelt.

Versorgt als Säugling 1989 und neu versorgt 2016

 

 

Versorgt als Säugling 1990 und neu versorgt 2016


Hier berichtet Pro 7 – Galileo (Auszug) über Augenprothesen von Kaue.

Lesen Sie mehr über die Anfertigung der künstlichen Augen bzw. der Skleralaugenschalen