Qualitätsmerkmale

Lesen Sie sich die Qualitätsmerkmale unserer Kunststoffaugen / Skleralaugenschalen, gegenüber Glasaugen durch. Das künstliche Auge ist in vielen Bereichen flexibler, aber machen Sie sich bitte selber ein Bild …


(c) Klaus Pfoertner B.A.

  • Kos­me­tisch: Die Irisfarbe, Struktur und Tönung wird nach dem anderen Auge per Hand gemalt.
  • Bruch­si­cher: Augenschalen, Augenprothesen, Kunstaugen, Skleralaugenschalen werden von uns aus bruchsicherem, medizinischem Kunststoff angefertigt.
  • Nach­träg­lich än­der­bar: Bei Veränderung der Augenhöhle kann die Form der Augenprothese später angeglichen werden.
  • Re­pa­ra­bel: Wird das Kunststoffaugen durch Un­acht­sam­keit be­schä­digt, ist eine Reparatur möglich.
  • Qua­li­täts­be­stän­dig: Ab­son­de­run­gen der Au­gen­höhle haben keine Auswirkungen auf die Qua­li­tät der Kunststoff-Au­genpro­the­se.
  • Nut­zungs­dau­er: Kunst­stoff-Au­gen­pro­the­sen von uns können viele Jahre, Tag für Tag, getragen werden. (Glasaugen sind nach 1 Jahr verbraucht, zu ersetzen).
  • Ober­flä­che im Ge­brauch: Im Gebrauch haben Umwelteinflüsse keine Auswirkungen auf die Qualität der von uns angefertigten künstlichen Augen.
  • Vo­lu­men­ge­wicht: Das Volumengewicht von Glasaugen aus Kryolitglas betragen 3 g/cm3, der von uns verwendete medizinische Kunststoff ist leicht und hat ein dem kör­per­glei­ches Volu­men­ge­wicht von 1,05 g/cm3.
  • Wär­me­leit­wert: Unsere Kunststoff-Augenprothesen / Skleralaugenschalen sind angenehm, der Wärmeleitwert beträgt 0,19 Watt/sec Glasaugen sind bei kühleren Temperaturen unangenehm bis schmerzhaft, der Glas-Wärmeleitwert 0,81 Watt/sec.
  • Me­di­zi­nisch un­be­denk­lich: Unserer für Augenschalen, Augenprothesen, Kunstaugen verwendete medizinische Kunststoff ist nicht toxisch und hat sich in der Medizin über Jahrzehnte als völlig unbedenklich erwiesen.

Im eigenen Labor, handwerklich gefertigt. Made in Munich

Lesen Sie hier mehr über Kunststoffaugen bzw. Kunstaugen